Unser letzter Rundbrief ist schon länger her, aber wir sind aktiver denn je:

Aktivitäten in Kuppenheim

Aktuell befinden wir uns in einem konstruktiven Dialog mit den Vertretern der Stadt um unseren Forderungen (im Anhang) Gehör zu verschaffen.
Unsere Netzwerktreffen finden aktuell nur „digital“ statt – wer (meist freitags) dabei sein möchte, schreibe mir eine Mail.

Kommunales Vernetzungstreffen

Wir, das Klimabündnis Rastatt und Kuppenheim4Future, möchten alle Interessierten zu einem Vernetzungstreffen (Videokonferenz) einladen.
Wir haben als Termin Freitag, den 5. März, 19.30 bis ca. 21.30 Uhr festgelegt. Wir werden eine Presseerklärung vorbereiten, mit der wir Stellung beziehen wollen zu den Klimazielen in den Parteiprogrammen zur Landtagswahl. Alles Weitere findet ihr im Anhang.

Und zum Abschluß noch eine Erfolgsgeschichte aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis

2018 erhielt der Rhein-Hunsrück-Kreis als erster Null-Emissions-Kreis der Bundesrepublik die Auszeichnung „Energie-Kommune des Jahrzehnts“. ARD, ZDF und ARTE berichteten über die Erfolgsgeschichte, der Kreis findet international Beachtung und gilt als Vorzeigeregion der Energiewende. Vorbildlich ist nicht nur die vollständige Umstellung auf einen regenerativen Energien-Mix sondern auch die solide wirtschaftliche Situation der Gemeinden – Klimaschutz und regionale Wertschöpfung gehen hier Hand in Hand, sie kommen Bürger*innen und Kommunen gleichermaßen zugute.

Der Klimaschutzmanager des Rhein-Hunsrück-Kreises, Herr Uhle, hat sich bereiterklärt, dieses Erfolgskonzept in einem Vortrag mit anschließender Fragerunde vorzustellen, siehe hier:

K4F-Neuigkeiten, Februar 2021